FANDOM


Im Anschluss an die Ziehung und die Rotation der Faktoren stellt sich im letzten Schritt der Faktorenanalyse noch die Frage, welche Werte die untersuchten Objekte bezüglich der Faktoren annehmen. Die Analyse dieser Fragestellung wird auch als Problem der Bestimmung der Faktorenwerte bezeichnet.

Interpretation der Faktorwerte Bearbeiten

Faktorwerte können generell positiv oder negativ ausfallen und auch näherungsweise dicht bei Null liegen. Sie werden, wie oben dargestellt, unter Verwendung aller Faktorladungen aus der rotierten Faktorladungsmatrix berechnet. Auch kleine Faktorladungen haben daher einen Einfluss auf die Größe der Faktorwerte.

Die Faktorwerte sind hinsichtlich ihres mathematischen Wertes zu interpretieren:

  • Negative Faktorwerte deuten darauf hin, dass das Objekt bezüglich des betrachteten Faktors und im direkten Vergleich mit den anderen Objekten unterdurchschnittlich ausgeprägt ist.
  • Positive Faktorwerte deuten darauf hin, dass das Objekt bezüglich des betrachteten Faktors und im direkten Vergleich mit den anderen Objekten überdurchschnittlich ausgeprägt ist.
  • Faktorwerte nahe Null deuten darauf hin, dass das Objekt bezüglich des betrachteten Faktors und im direkten Vergleich mit den anderen Objekten durchschnittlich ausgeprägt ist.

Faktorwerte.jpg

Quellen Bearbeiten

C. Reinboth: Multivariate Analyseverfahren in der Marktforschung, LuLu-Verlagsgruppe, Morrisville, 2006.

Fahrmeir, L., Künstler, R., Pigeot, I. & Tutz, G. (1999). Statistik. Der Weg zur Datenanalyse (2. Aufl.). Berlin: Springer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki