Fandom

Marktforschungs-Wiki

Interquartilsabstand

92Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Interquartilsabstand (IQR = Inter Quartile Range) ist der Abstand zwischen dem oberen (75%) und dem unteren (25%) Quartil. Da beide Quartile nicht von Ausreißen beeinflusst werden können, ist der Interquartilsabstand im Gegensatz zur Spannweite ein äußerst robustes Streuungsmaß. Er zeigt an, in welchem Wertebereich die 50% der Werte liegen, die sich zu gleichen Teilen um den Median als Zentrum der Verteilung anordnen.

Der Interquartilsabstand wird von SPSS nie unmittelbar ausgegeben, geht aber in die Konstruktion der in der Praxis äußerst beliebten Box-Plots ein.

Quellen Bearbeiten

C. Reinboth: Multivariate Analyseverfahren in der Marktforschung, LuLu-Verlagsgruppe, Morrisville, 2006.

Fahrmeir, L., Künstler, R., Pigeot, I. & Tutz, G. (1999). Statistik. Der Weg zur Datenanalyse (2. Aufl.). Berlin: Springer.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki